Grußwort des Bürgermeisters

Herzlich Willkommen in Waldenbuch!

Bürgermeister

Viel zu entdecken in Waldenbuch

Entdecken Sie auch 2017 die "Sculptoura" des Landkreises mit über 80 Plastiken und Werken von rund 60 Künstlern in Waldenbuch als Ausgangs- bzw. Endort der rund 35 km langen Aufstellungsstrecke. Entdecken Sie die großen Dichter Schiller und Goethe, entdecken Sie Quadrate und Würfel in allen Größen und Formen – die Sculptoura heißt Sie auch in unserer Stadt recht herzlich willkommen. Die außergewöhnliche Entdeckungsreise "Kunst in der Natur" lässt sich durch Spannendes und Wissenswertes im Museum der Alltagskultur im Waldenbucher Schloss und dem Museum Ritter im Aichtal nahtlos fortsetzen. Die abwechslungsreichen Konzeptionen auf über 3.200 m² Ausstellungsfläche beleben die Stadt als Kulturstandort in der Region. Lernen Sie im Besucherzentrum der Firma Ritter Sport die Welt des Kakaos, die Geschichte der quadratischen Packung und der Schokolade von ihrer angenehmsten Seite kennen.

Zu Fuß oder per Rad lassen sich tolle Wege mit herrlicher Aussicht erreichen. An den Aich-Terrassen erhalten Gästen und Besucher kostenlos Informationen zu Spazier- und Rundwegen in unserer Stadt. Am Eingang des Siebenmühlentals in der Glashütte erwartet Kinder und Jugendliche ein bewegungsaktiver Freizeitbereich. Der Naturpark Schönbuch bietet als "unser Nachbar" eine wertvolle Natur-, Tier- und Kulturlandschaft. Das "Waldgebiet des Jahres 2014" ist in jedem Fall auch 2017 wieder einen Besuch wert. Seit 2009 begeistert der 60 km lange Museumsradweg mit Kunsteinrichtungen und Museen die Menschen zwischen Weil der Stadt und Nürtingen in ihrer Freizeit. Zwischen dem Schloss Dätzingen und der Galerie Schlichtenmaier in Grafenau und dem Schloss Waldenbuch bzw. dem Museum Ritter gibt es beispielsweise im Frühjahr auch wieder die eigens bepflanzten Blühquadrate zu entdecken. Weitere tolle Angebote im Bereich "Sport", "Kultur" und "Geschichte" erwarten Sie bei uns und diese können Sie dem Veranstaltungskalender 2017 gerne entnehmen.

Seit November 2015 empfängt am südlichen Ortseingang der Altstadt ein modernes Fachmarktzentrum mit mehr als 1.850 m² Nutzungsfläche die Kundschaft. Der Karlsruher Drogist dm, das Köngener Textilunternehmen AWG und die Ehninger Familienbäckerei Sehne präsentieren dort ihre neuen Verkaufsflächen. 48 Stellplätze stehen den Besuchern innenstadtnah zum Einkaufen zur Verfügung. Die städtebauliche Modernisierung mit dem neugestalteten Altstadteingang sowie der Museumsachse sind mit diesem Bauvorhaben ein großes Stück weiter gekommen. Neue Infrastrukturangebote, ein attraktives Wohnumfeld sowie ansprechende Aufenthaltsbereiche für Bewohner, Besucher und Kunden stehen weiterhin bei den Überlegungen im Mittelpunkt. Der städtebauliche Rahmenplan 2020/2040 liefert hierzu neue Impulse und lädt die Grundstückseigentümer zur Mitwirken ein. Entlang der Museumsachse entstanden "neue kurze Wege", die wiederum dank den örtlichen Fachgeschäften sowie dem Gewerbe- und Handelsverein Waldenbuch Bürger und Besucher gerne begleiten. Rund um die  "Krone" in der Nürtinger Straße bieten  zudem weitere Dienstleister wie die Volksbank BB/SI, die Bäckerei Bohnacker sowie die Metzgerei Ehni und der Hörgeräte-Akkustiker Lindacher moderne Dienstleistungsflächen. Verlässliche Partner mit Qualität und Service freuen sich auf Ihren Besuch auch im Einkaufszentrum "Kalkofen". 2015 entwickelte der Vollsortimenter EDEKA zusätzliche, einladende Verkaufsflächen. Busparkplätze und mehr als 60 Kundenparkplätze erleichtern "im Städtle" den Einkauf vor Ort. „Auf dem Graben“ gilt die Kurzparkerzone mit 2h, um für die Geschäfte attraktive Plätze vor der Ladentür sicher zu stellen. Über neue Kunden sowie den Besuch ihrer Stammkunden freuen sich zudem die langjährig und mit viel Erfolg in der Stadt beheimateten Dienstleister aus Handel und Gewerbe. Die örtlichen Gastronomiebetriebe laden entlang unserer Plätze und Straßen zum Einkehren und Verweilen ein.

Im Neubaugebiet "Gänsäcker II/Kühäcker" gibt es auf dem privaten Markt für Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser in attraktiver Lage Perspektiven für Wohnraumsuchende. Viele Anstrengungen hat die Kommunalpolitik unternommen, um die Infrastruktur zu modernisieren und zukunftsfähig zu verbessern. Für die Schüler der Oskar-Schwenk-Schule steht ein modernes Bildungszentrum und ein Ort des gemeinsamen Lebens mit Ganztagesangebot zur Verfügung. Eine attraktive Kinderbetreuung im Alter unter 3 Jahren gehört ebenso wie eine ganztägige Betreuung für Kinder ab 3 Jahren zum familienfreundlichen Angebot.

Zu Beginn des Jahres freuen wir uns über die erhaltene Auszeichnung " European Energy Award in Silber", der unsere nachhaltigen Anstrengungen zum Umwelt- und Klimaschutz eindrucksvoll belegt. Mein Dank gilt insbesondere unserem Energieteam.

Gerne lade ich Sie bereits heute zu den "Bonholz-Open", unserer ersten Leistungsschau in Kooperation mit dem Gewerbe- und Handelsverein Waldenbuch (GHV) im Gewerbegebiet "Bonholz" am 26. März 2017 ab 12.00 Uhr ein. Lernen Sie unsere neuen Gewerbeflächen vor Ort kennen.

Ab April freuen wir uns auf die Probezeit-Fahrten unseres E-Bürgerbusses.

Die Stadtbücherei, das Hallenbad mit Kinderplanschbecken und die städtische Musikschule sind ebenso wie die vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten besondere Standortfaktoren unserer Stadt.

Die Seniorenwohnanlage "Sonnenhof" auf über 20 Jahre erfolgreiche Seniorenbegleitung zurück. 48 Plätze im Pflegeheim "Haus an der Aich" runden das generationenfreundliche Angebot ab. Als verlässliche Partner sind den "aktiven Mitbürgerinnen und Mitbürgern" die Waldenbucher Vereine, Verbände sowie Organisationen und Kirchen mit ihren vielfältigen Angeboten bekannt.

Als interessierte Mitbürger, als NeubürgerIn sowie Gäste lade ich Sie gerne ein. Verbringen Sie Ihre "freie" Zeit bei uns, um das besondere Flair der verschiedenen Stadtteile kennenzulernen.

Bei uns in Waldenbuch werden und sollen Sie sich wohlfühlen - seien Sie HERZLICH WILLKOMMEN!

Ihr

Michael Lutz
Bürgermeister

Bürgermeister

Herr Michael Lutz
Bürgermeister
Bild des persönlichen Kontakts Herr Lutz
Telefon 07157 1293-10
Fax 07157 1293-75
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 17

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr