Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen. (Mark Twain)

Nun sind alle Wörter gefunden und "…unser BUCH" ist fertig!

"60 Jahre Literatur in und aus Baden-Württemberg", so war das Motto des Literatursommers 2012. Und so machten wir, die Partner beim Literatursommer: Stadt Waldenbuch, Stadtbücherei und Museum der Alltagskultur, uns auf die Suche nach den Dichtern und Schreibern von heute.

Eingereicht wurden die unterschiedlichsten Texte in Prosa oder Lyrik. Geschrieben werden konnte allein im stillen Kämmerlein oder in der Schreibwerkstatt. Manche der Schreibenden leben im Ort, manche besuchen hier Freunde oder Familie, andere gehen hier zur Schule und wieder andere fliegen auf Reisen über Waldenbuch hinweg. Die Journalistin hat Bäume, die als "Wegweiser" nach Waldenbuch dienten, ausfindig gemacht, die Stadtarchivarin hat alte Akten zum Waldenbucher Schönbuchrecht aufbereitet, und natürlich hat auch der Dichter Hans Heinrich Ehrler, der von 1926 bis zu seinem Tod 1951 in Waldenbuch lebte, seinen Platz im Buch gefunden. Schülerinnen und Schüler der Oskar-Schwenk-Schule haben in ihrem Dichterwettstreit "Raus mit der Sprache" über Themen gedichtet, die sie bewegen, andere haben Gedichte auf ihre Stadt Waldenbuch geschrieben, die 2013 "650 Jahre württembergische Stadt Waldenbuch" feiert.

Kaufen können Sie "...unser BUCH" bei der Stadtkasse im Neuen Rathaus, Marktplatz 5, im Museum der Alltagskultur, in der Stadtbücherei und im WaldenBuchladen.

Preis: 10,00 €

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr