Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner

Aufgrund der warmen Witterungsbedingungen der letzten Wochen, hat sich der Eichenprozessionsspinner in Waldenbuch stark vermehrt. Insbesondere unter größeren Eichen und in Waldrandnähe ist daher mit einem erhöhten Vorkommen zu rechnen.
Innerhalb bebauter Ortsteile werden die Nester soweit möglich durch den Zweckverband Bauhof entfernt. Im Wald können die Nester jedoch nicht entfernt werden, da große Waldteile betroffen sind.
Aufgrund dessen ist auch die Grillstelle in unmittelbarer Nähe des Braunacker Parkplatzes durch das Forstamt bis voraussichtlich Anfang September gesperrt worden.
Personen, die empfindlich auf den Eichenprozessionsspinner reagieren, werden dringend gebeten, sich von entsprechenden Bäumen fernzuhalten.
Die Bekämpfung von Eichenprozessionsspinnern auf Bäumen in Privatgrundstücken obliegt grundsätzlich dem Grundstückseigentümer. Eine umfangreiche Liste von privaten Schädlingsbekämpfungsfirmen findet sich hier. Die Liste kann auch beim Servicebüro, Telefon: 07157 1293-0, erfragt werden.

Ihr Ordnungsamt

Ansprechpartner

Herr Ralph Hintersehr

Hauptamtsleiter

Bild des persönlichen Kontakts Herr Hintersehr
Telefon 07157 1293-13
Fax 07157 1293-74
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 13

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr