Startseite > Bauen > Bauleitplanung > Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplans 2030 GVV Waldenbuch - Steinenbronn

Bekanntmachung über die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB und der Behörden nach § 4 Abs. 2 BauGB zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans 2030 mit Durchführung einer Umweltprüfung und zur Aufstellung eines Landschaftsplans für das Gebiet des Gemeindeverwaltungsverbands Waldenbuch/ Steinenbronn

Ziele und Zwecke der Planung Mit der Fortschreibung des Flächennutzungsplans für das Gebiet des Gemeindeverwaltungsverbands Waldenbuch/ Steinenbronn werden die Grundlagen für die in den nächsten Jahren beabsichtigte städtebauliche Entwicklung geschaffen.
Parallel dazu werden im Landschaftsplan die örtlichen Ziele, Erfordernisse und Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege dargestellt und begründet.

Beschluss Der überarbeitete Entwurf des Flächennutzungsplans wurde in der Sitzung der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands Waldenbuch/ Steinenbronn am 14.02.2019 vorgestellt. Die Verbandsversammlung hat am 14.02.2019 folgenden Beschluss gefasst:

  1. Die Beschlussfassung über die eingegangenen Anregungen zum Entwurf des Flächennutzungsplans 2030 erfolgt entsprechend Spalte 3 (Beschlussvorschlag) der Anlage 1 und 2.
  2. Der überarbeitete Entwurf des Flächennutzungsplans 2030 mit Erläuterungs- und Umweltbericht sowie des Landschaftsplans, einschließlich der Änderungen und Ergänzungen, die sich durch die Beschlussfassung gem. Ziffer 1 ergeben, wird festgestellt.
  3. Die Verbandsversammlung beschließt die erneute Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach §§ 3 Abs. 2, 4 Abs. 2 BauGB.
  4. Die Verbandsversammlung beauftragt die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH mit der Durchführung der erneuten Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB.
  5. Die öffentliche Auslegung des überarbeiteten Flächennutzungsplanentwurfs 2030 mit Erläuterungs- und Umweltbericht sowie des Landschaftsplans nach § 3 Abs. 2 BauGB erfolgt in den Rathäusern der Stadt Waldenbuch und der Gemeinde Steinenbronn für die Dauer eines Monats. Ort und Dauer der Auslegung sowie Angaben dazu, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, werden in den jeweiligen Amtsblättern mindestens eine Woche vorher ortsüblich bekanntgemacht.

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die folgenden umweltbezogenen Informationen:

Landschaftsplan und Umweltbericht zum Flächennutzungsplan

Grundlagen

  • Rahmenbedingungen
    Erläuterung der rechtlichen Grundlagen und der übergeordneten Planung, z.B. Regionalplan der Region Stuttgart (2009)
  • Lage im Raum und naturräumliche Gliederung
    Beschreibung der Lage von Waldenbuch und Steinenbronn und die Zuordnung zum Schönbuch und Glemswald, genauer nördlicher Schönbuch
  • Landschaftsfaktoren
    Beschreibung des Reliefs und der Topographie der Landschaft mit Angabe des höchsten und tiefsten Punktes im Planungsgebiet; Beschreibung der Geologie und des Bodens mit Nennung der Gesteinsschichten und Vorkommen im Plangebiet; Beschreibung der Hydrologie mit Erläuterungen zum Wasserhaushalt, wie z.B. dem Jahresniederschlag und der Eignung des Bodens Grundwasser neu zu bilden; Beschreibung des Klimas mit Aussagen zu den klimatischen Gegebenheiten, z.B. der Jahresmittelwert der Temperatur; Beschreibung der Flora und Fauna mit Ausführung zur potentiellen natürlichen Vegetation und einer Übersichtstabelle der vorkommenden Tier- und Pflanzenarten
  • Landschaftsnutzungen
    Beschreibung des Naturschutzes mit Erläuterungen zu den Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten und Naturdenkmalen; Beschreibung der Ökokonto- und Ausgleichsflächen mit Auflistung der genauen Flächen; Beschreibung des Wasserschutzes mit der Feststellung des Nichtvorhandenseins von Wasser- oder Quellenschutzgebieten; Beschreibung der Land- und Forstwirtschaft mit tabellarischen Übersichten über Nutzungsarten und Flächengrößen sowie Erläuterungen zu den Waldfunktionen
  • Natürliche Eignung der Landschaft für bestimmte Funktionen und deren Beeinträchtigung durch bestehende Nutzungen
    Beschreibung der Biotopfunktion, Bodenfunktion mit Erläuterungen zum Vorkommen der Biotop- und Bodenarten im Plangebiet, Wasserdargebotsfunktion, Klima- und lufthygienische Ausgleichsfunktion und des Landschaftsbildes.
  • Weitere Umweltbelange
    Beschreibung der Bereiche, von denen aus weitere Umweltbelange ausgehen, wie die Bevölkerung, Erholungsfunktion, Kultur- und Sachgüter, Emissionen, Abfall und Abwasser, Energieverwendung sowie die Einhaltung von Immissionsgrenzwerten.
  • Anhang
    Diverse Anhänge mit tabellarischen Übersichten zu den Naturdenkmalen auf Gemarkung des GVV Waldenbuch-Steinenbronn und Biotope aus der Offenland – Kartierung und der Waldbiotopkartierung sowie die Angabe der Materialien

Landschaftsplan

  • Planungsleitbild
    Erläuterungen zum Planungsleitbild des Flächennutzungsplans, wie u.a. Biotope und Gewässer geschützt werden sollen
  • Ziele und Maßnahmen
    Erläuterungen zu den auszuweisenden Schutzgebieten Natur- und Landschaftsschutz, Bodenschutz, Gewässerschutz, Klima-, Immissions- und Sichtschutz, Erholung und Gestaltung des Landschaftsbildes, Land- und Forstwirtschaft mit tabellarischer Übersicht über förderungsfähige Maßnahmen und die Erläuterung zur Siedlung sowie deren Vernetzung mit Handlungsempfehlungen
  • Auswirkungen auf weitere Umweltbelange
    Beschreibung der Bereiche Bevölkerung, Kultur- und Sachgüter, Emissionen, Abfall und Abwasser, Energieverwendung, Umweltpläne und die Einhaltung von Immissionsgrenzwerten, die von den vorgeschlagenen Entwicklungsmaßnahmen positiv oder negativ beeinflusst werden könnten
  • Anhang
    Tabellarische Übersicht der gebietsheimischen Gehölze im Planungsgebiet

Umweltbericht

  • Einleitung
    Beschreibung der Ziele des Umweltschutzes auf Basis von gesetzlichen Regelungen sowie der Umfang und Detaillierungsgrad des Flächennutzungsplans
  • Umweltauswirkungen
    Beschreibung der verschiedenen Wohnbauflächen, Gewerbebauflächen, Sonderbauflächen, Gemeinbedarfsfläche, Grünflächen und Erweiterung der Erddeponie mit Erläuterungen zur jeweiligen Planung, Eigenschaften des jeweiligen Gebietes, Eingriffen nach Naturschutzrecht, Maßnahmen zur Minimierung und Kompensation sowie zu Alternativen
  • Anlage
    Tabellarische Übersicht zu den Ergebnissen des Scoping

Beteiligung der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planung besteht in der Zeit vom 4. März 2019 bis 5. April 2019 beim Bürgermeisteramt Waldenbuch (Bauamt, Neues Rathaus, Marktplatz 5, 71111 Waldenbuch, Erdgeschoss) und beim Bürgermeisteramt Steinenbronn (Vorzimmer des Bürgermeisters, Zimmer 103 im Obergeschoss des Rathauses, Stuttgarter Straße 5, 71144 Steinenbronn) während der üblichen Dienststunden.

Während dieser Frist können von den Bürgerinnen und Bürgern Anregungen zum Entwurf des Flächennutzungsplans und Landschaftsplans schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden. Da das Ergebnis der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Waldenbuch, 18.02.2019

Gemeindeverwaltungsverband
Waldenbuch/Steinenbronn

gez. Lutz, Verbandsvorsitzender

Folgende Dateien stehen zum Download bereit:

Flächennutzungsplan 2000 GVV Waldenbuch - Steinenbronn

Folgende Dateien stehen zum Download bereit:

  • Hier (6,206 MB) geht's zum Flächennutzungsplan 2000 - 1. Änderung 2005 -
    (Achtung diese Datei ist 6,5 MB groß!)
  • Hier (884,9 KB) geht's zum Erläuterungsbericht Flächennutzungsplan 2000
  • Hier (128,1 KB) geht's zur Eingriffsbewertung
  • Hier (450,8 KB) geht's zum Umweltbericht

Ansprechpartnerin

Frau Betina Ritzal

Baurecht

Bild des persönlichen Kontakts "Frau Ritzal"
Marktplatz 5
71111 Waldenbuch
Telefon 07157 1293-29
Fax 07157 1293-76
Gebäude: Neues Rathaus
Raum: 1

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr