Startseite > Bauen > Bauleitplanung > Bebauungspläne > Kindergartenbauplatz

Kindergartenbauplatz

Der Gemeinderat beschäftigte sich erstmals in der Sitzung am 28. Juni 2016 mit der Bebauung des Kindergartenbauplatzes (Flst. 8115) im Baugebiet Gänsäcker II/Kühäcker. Hierzu stellte Frau Beckmann vom Architektenbüro PLAN 7 verschiedene Bebauungsvarianten vor. Bereits in der Sitzung sprach sich der Gemeinderat einstimmig dafür aus, eine Variante aus drei Mehrfamilienhäusern mit maximal 24 Wohneinheiten weiterzuverfolgen.

Bebauungsplan
Abbildung 1: bestehender Bebauungsplan Gänsäcker II / Kühäcker
Bebauungsplan
Abbildung 2: Variante mit drei Mehrfamlienhäusern
Bebauungsplan
Abbildung 3: Variante mit drei Mehrfamilienhäusern
Bebauungsplan
Abbildung 4: Schnitt bei drei Mehrfamilienhäusern
Bebauungsplan
Abbildung 5: Visualisierung der geplanten Bebauung

Bebauungsplanänderung

Für das Vorhaben ist eine Änderung des Bebauungsplans erforderlich. Diese ist 7 Jahre nach Inkrafttreten eines Bebauungsplanes grundsätzlich zulässig.

Verfahrensablauf

Am 13. Juli 2016 fand eine Informationsveranstaltung statt, zu der die direkten Anwohnerinnen und Anwohner eingeladen waren. Die Stadtverwaltung wurde vom Gemeinderat beauftragt, die Ausschreibung für das Grundstück mit maximal 24 Wohneinheiten vorzubereiten und das Verfahren für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan einzuleiten.

Ansprechpartnerin

Frau Katharina Behr

Baurecht

Bild des persönlichen Kontakts Frau Behr
Telefon 07157 1293-29
Fax 07157 1293-76
Gebäude: Neues Rathaus
Raum: 23

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr