Meldungen

Bericht über die letzte öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses vom 17.04.2018 (18. April 2018)

In der Sitzung waren von der Stadtmarketinggruppe I Herr Benedikt Mast und von der Stadtmarketinggruppe II Herr Helmut Kehrer anwesend, um über die aktuellen und zukünftigen Projekte zu berichten. Herr Mast zog zum Bürgerbus ein erstes Zwischenfazit. Die ersten Wochen sind aus Sicht der Stadtmarketinggruppe I sehr positiv verlaufen. Der Betrieb läuft problemlos, der Fahrplan hat sich bisher als stabil erwiesen und das Fahrzeug funktioniert nach anfänglichen kleineren Schwierigkeiten ebenfalls zuverlässig. Durchschnittlich nutzen zwischen 50 und 60 Fahrgäste den Bürgerbus pro Woche. Um das Ziel mit 100 Fahrgästen pro Woche zu erreichen, soll weiterhin verstärkt für das Angebot des Bürgerbusses geworben werden. Herr Kehrer berichtete über die aktuellen Zugriffszahlen auf die Homepage der Stadt Waldenbuch. Pro Tag erfolgen durchschnittlich 320 Zugriffe auf die Homepage. Hierbei erfreuen sich die Microsite des Hallenbads und der Musikschule großer Beliebtheit. Weiterhin berichtete er über das neue Projekt „Flyerkonzept Waldenbuch“. Um die sofortige Wiedererkennbarkeit Waldenbuchs herzustellen, hat sich die Stadtmarketinggruppe II vorgenommen, in einem ersten Schritt eine Vorlage als künftigen Standard für die touristischen Flyer und Werbematerialien hinsichtlich Design, Format und inhaltlicher Struktur zu erarbeiten. Im Rahmen des EU-Förderprogramms „WiFi4EU“ können sich Kommunen in ganz Europa seit Mitte März 2018 für EU-finanzierte, kostenlose Internethotspots in öffentlichen Räumen über das WiFi4EU Webportal registrieren. Mitte Mai soll die erste Aufforderung zur Einreichung von Projektanträgen veröffentlicht werden. Die registrierten Kommunen können sich mit einem Antrag um die ersten 1.000 WiFi4EU Gutscheinen im Wert von jeweils 15.000 EUR bewerben. Die Stadtverwaltung hat sich unmittelbar nach der Freischaltung der Plattform registriert und wartet nun auf die Aufforderung zur Bewerbung. Mit Hilfe des Gutscheins soll ein weiterer WLAN-Standort am Postamt realisiert werden. Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses dankten den Stadtmarketinggruppen für ihre wertvolle Arbeit. Der Verwaltungsausschuss nahm die Sachstandsberichte der Stadtmarketinggruppen zur Kenntnis und ermächtigte die Stadtverwaltung einstimmig zur Einreichung eines Projektantrags im Rahmen des EU-Förderprogramms WiFi4EU.
mehr...
Bürgermeister Lutz vor der Rathaustür

Sprechstunde des Bürgermeisters am 26. April 2018 (10. April 2018)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die nächste Bürgermeistersprechstunde findet

am Donnerstag, 26. April 2018 von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhrim Alten Rathaus, Zimmer 17 (Anmeldung bitte im Zimmer 16)
statt.

Gerne können Sie ohne Voranmeldung kommen. Sofern Sie jedoch Wartezeiten vermeiden wollen oder kurzfristig ein Gespräch mit mir wünschen, können Sie selbstverständlich auch einen Termin bei Frau Susanne Withoeft im Vorzimmer unter Tel. 1293-11 vereinbaren.

Natürlich können Sie mir Ihre Anregungen und Gedanken gerne auch unterwegs im persönlichen Gespräch mit auf den Weg geben.

Bei der tagtäglichen Arbeit helfen Sie uns als Bürger unserer Stadt auch, indem Sie die in den Stadtnachrichten regelmäßig veröffentlichte Mängelmeldung ausfüllen und uns zur Bearbeitung vorlegen. Das Formular ist auch im Internet unter www.waldenbuch.de/Rathaus online/Formulare erhältlich.

Ihr

Michael Lutz
Bürgermeister

N!-Tage - Waldenbuch wird wild… (09. April 2018)

Machen Sie mit! Geben Sie den Insekten ein zuhause!
Kostenlosen Blumensamen erhalten Sie im Erdgeschossbereich der beiden Rathäuser.

Die baden-württembergischen Nachhaltigkeitstage (N!-Tage) wurden im Jahr 2012 durch die Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg gestartet – mit dem Ziel, nachhaltiges Handeln erlebbar zu machen. An den N!-Tagen finden in ganz Baden-Württemberg nachhaltige Aktionen statt.

Die diesjährigen N!-Tage stehen unter dem Motto „Helden schaffen Vielfalt“ Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Schutz der Ökosysteme und der Artenvielfalt. Jeder in Baden-Württemberg ist dazu aufgerufen, im Garten, auf dem Dach oder auf dem Balkon Lebensraum für Insekten zu schaffen.

Die Insektenwelt benötigt unsere Hilfe Wissenschaftlern zufolge sind in den letzten Jahrzehnten über die Hälfte aller Fluginsekten ausgestorben. Das Insektensterben hat verheerende Folgen für Menschen und Umwelt. Eine „wilde Ecke“ im Garten oder auf dem Balkon genügt den meisten Insekten schon für die Nahrungssuche oder als Unterschlupf. Wandeln Sie in Ihrem Garten eine Fläche von mindestens einem Quadratmeter unter Verwendung von torffreier Erde und Biosaatgut in eine wilde Ecke um.  Sie möchten auf dem Balkon Lebensraum für Insekten schaffen? Pflanzen Sie Wildblumen und Kräuter in Ihre Balkonkästen oder gestalten Sie mit Kletterpflanzen eine wilde Wand.  
Auch der Schutz von natürlichen Lebensräumen steht im Fokus. Daher bitten wir Sie: verwenden Sie beim Anbau von Pflanzen torffreie Erde, da für die Torfgewinnung Moore gefährdet werden. Auch auf den Einsatz von chemischen Düngemitteln sollte unserer Umwelt zuliebe nach Möglichkeit verzichtet werden. Helfen Sie mit, Waldenbuch „wild und bunt“ zu machen.  
Mitmachen gewinnen!
Alle Infos und Teilnahmebedingungen unter: www.n-netzwerk.de/n-tage

Bürgerbus Waldenbuch (06. Februar 2018)

Ansprechpartner

Herr Ralph Hintersehr

Hauptamtsleiter

Bild des persönlichen Kontakts Herr Hintersehr
Telefon 07157 1293-13
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 13

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr