Bericht über die letzte öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses vom 13.09.2022

Bekanntgaben
Der Vorsitzende gab bekannt, dass eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung für die Umbaumaßnahmen innerhalb des städtischen Gebäudes Markstraße 9 (ehemals „Cafe am Markt“) durch das Landratsamt Böblingen erteilt wurde.
 
Weiter informierte der Vorsitzende darüber, dass ein Bauvorhaben zur Errichtung eines Einfamilienhauses in der Schlossgartenstraße umgeplant und mit einem Satteldach zu erstellen ist. Eine Befreiung von der vorgeschriebenen Dachform Satteldach des gültigen Bebauungsplans wurde von der Unteren Baurechtsbehörde, Landratsamt Böblingen, nicht in Aussicht gestellt.
 
Der Vorsitzende teilte mit, dass aktuell das Dash-Board weiterhin auf einer Seite Coronavirus-Erkrankte (Covid-19) in Waldenbuch ausweise. Er machte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass derzeit freiwillige Testmöglichkeiten u.a. in den Kindergärten angeboten werden.
  
Bauanträge
Der Technische Ausschuss beriet über drei Bauanträge. Das gemeindliche Einvernehmen wurde für alle drei Bauanträgen erteilt.
  
Aussenanlagenplanung Pestalozziweg – Vorstellung Entwurfsplanung
Bauamtsleiter Herr Böttcher stellte die erste Entwurfsplanung für die Aussenanlagen Pestalozziweg vor, bei der u.a. versiegelte Flächen ressourceschonend aufgelöst und vorhandene Wege und Zugänge mit eingebunden werden sollen, um den Aufenthaltscharakter insgesamt qualitätsvoll aufzuwerten. Der Technische Ausschuss fasste den einstimmigen Beschluss, dass die Planung für die Aussenanlagenplanung Pestalozziweg (Hallenbadzugang) auf der Basis des vorgestellten Entwurfs Stand 30.06.2022 fortgeführt wird. Durch die Einsparungen aufgrund der wirtschaftlichen Planung wird die ursprüngliche Fläche um den Bereich Tischtennisplatz Jahnstrasse und Zugang Hintereingang erweitert. Im Planbereich wird nach Möglichkeit die Installation eines Trinkwasserbrunnens vorgesehen, der im Norden des Plangebiets beim Zugang zum Hallenbadparkplatz Liebenaustraße platziert werden soll. Verbleibende Einsparung soll dem Haushaltsergebnis angerechnet werden.

Übersichtsplan Aussenanlagenplanung Pestalozziweg vom 30.06.2022

Hallenbad Waldenbuch
- Sanierungsmaßnahme 2022 aktueller Stand
- Energieversorgung der Heizzentrale
- Vorberatung zum Förderantrag zum Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ – Projektaufruf 2022
Nach eingehender Beratung über die Erneuerung der Hallenbadrutsche für Kinder, stellte Stadtrat Rebmann den Antrag, der Erneuerung der Rutsche mit einem geschätzten Aufwand von 12.000,00 Euro zuzustimmen, wenn die Hallenbadgebühren ab 01.01.2023 moderat angehoben werden. Die Hallenbadgebühren für Erwachsene sollen dann um 1,00 Euro und für Kinder um 0,50 Euro angehoben werden. Diesem Antrag wurde mehrheitlich zugestimmt.
Weiter wurde einstimmig beschlossen, sollten die Gaslieferungen für den Betrieb des Hallenbades aufgrund der Gasmangellage eingestellt werden, wird von einem Ersatzbetrieb des Hallenbades mit Öl abgesehen. Des Weiteren wurde dem Gemeinderat mehrheitlich empfohlen, die Verwaltung zu beauftragen, eine Projektskizze für die erste Phase des Förderantrags zum Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ mit dem Programmaufruf 2022 einzureichen.
  
Spielplatzgesamtkonzept;
- Sanierung des Spielplatzes „Am Waldrand“ – Fortsetzung der Planung
- Attraktivierung des Spielplatzes „Weilerberg“ – Vorberatung
- Reduzierung Anzahl der Spielplätze – Vorberatung
Der Technische Ausschuss beschloss einstimmig das Büro Dreigrün mit der Ausarbeitung einer konkreten Entwurfsplanung samt Kostenberechnung für die Sanierung des Spielplatzes ‚Am Waldrand‘ auf der Basis der Vorplanung laut Anlage 1 zum Preis von ca. 6.062 € zu beauftragen. Auf Anregung aus dem Gremium, soll die Spielgeräteausstattung überprüft werden, ob z.B. Schaukel, Seilrutsche oder weitere Spielgeräte, die nicht nur der optischen Verschönerung dienen, ergänzt werden können. Dem Gemeinderat wurde empfohlen, die Sanierung des Spielplatzes Weilerberg samt Grunderwerb weiter zu verfolgen und im Haushaltsplan 2024 Haushaltsmittel von 200.000 € plus Grunderwerb einzuplanen. Zur Gegenfinanzierung dieser Investitionen wurde dem Gemeinderat empfohlen, den Spielplatz Goethestraße aufzugeben.
 
bri

(Erstellt am 14. September 2022)

Ansprechpartner

Herr Ralph Hintersehr

Hauptamtsleiter

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Hintersehr"
Marktplatz 1
71111 Waldenbuch
Telefon 07157 1293-13
Fax 07157 1293-74
Gebäude Altes Rathaus
Raum 13

Öffnungszeiten

Mo. 07:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 08:00 -12:00 Uhr

Samstag & Sonntag geschlossen

Terminvereinbarung

Mo. 15:00 – 18:00 Uhr
(überwiegend Servicebüro)
Mi. 08:00 – 12:00 Uhr
(alle Ämter)