Meldungen

Aktuelle Information zur Umsetzung der Verkehrskonzeption 2018 (13. August 2019)

Kreisverkehrsanlage Stuttgarter Straße / Echterdinger Straße, Kronenkreuzung und Nürtingen Straße.
Die veranschaulichen Pläne sind zu den üblichen Dienststunden im neuen Rathaus / EG Marktplatz 5 einsehbar.

Geschichten unter der Haube (09. August 2019)

Geschichten unter der Haube – Der Pop-up-Salon macht Halt in Waldenbuch
 
Die KulturRegion Stuttgart begibt sich 2019 auf die Suche nach unbekannten Geschichten aus der Region. Und wo könnten diese besser erzählt werden als in einem Friseursalon? Von Juni bis Oktober 2019 reist ein mobiler Pop-up-Salon durch die Region Stuttgart und macht an öffentlichen Plätzen in 23 Städten und Gemeinden Halt.
 
Von Samstag, 07.09. bis Montag, 09.09.2019 ist der Pop-up-Friseursalon in der Schönbuchstadt. Beim Rathaus Waldenbuch und im Rahmen des 48. Waldenbucher Marktplatzfests wird der mobile Friseursalon am Samstag um 15 Uhr seine Pforten öffnen. Im gemütlichen Ambiente kann man „unter der Haube“ Platz nehmen – und sich etwas erzählen lassen: Die Friseurhauben spielen Geschichten von Menschen aus der Region ab. Aus Waldenbuch interviewt wurden Marli Hoppe-Ritter und Hermann Seeger. Gesammelt und aufbereitet wurden alle Geschichten von den Stuttgarter Autoren Jonas Bolle, Simon Kubat und Christian Müller.
 
Die Geschichten bewegen sich in den Themen erste Liebe, Paradies oder Arbeit – Bereiche des menschlichen Lebens, in denen sich viele prägende Geschichten ereignen. Der Salon lädt auch dazu ein, vor Ort ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Als offener Treffpunkt stellt er für einige Tage einen Rückzugsort, einen Ort für die Begegnung von Menschen mitten im öffentlichen Leben unserer Stadt dar.
 
Der Salon ist in Waldenbuch zu folgenden Zeiten geöffnet:
 
Sa, 07.09. 15 – 20 Uhr | So, 08.09. 11 – 19 Uhr
Mo, 09.09. 14 – 19 Uhr

Bericht über die letzte öffentliche Sitzung des Gemeinderates vom 16.07.2019 (17. Juli 2019)

Eine Bürgerin trug vor, sie könne nicht verstehen, warum die Stadtverwaltung im Zuge der Umsetzung der Verkehrskonzeption den Schwerlastverkehr in den Bereich der Echterdinger Straße zwischen der Nürtinger Straße und der Stuttgarter Straße verbannen will. Ihre diesbezügliche Anfrage im Rahmen der Einwohnerfragestunde in der Gemeinderatssitzung am 28.05.2019 sei nicht beantwortet worden. Bürgermeister Michael Lutz antwortete, dass ein Begegnungsverkehr von Schwerlastfahrzeugen durch Nachweis von entsprechenden Schleppkurven nach Umbau dieses Teilbereichs nachgewiesen ist. Er widersprach der Darstellung, dass die Frage im Rahmen der Einwohnerfragestunde in der Gemeinderatssitzung am 28.05.2019 nicht beantwortet worden sei und unterbreitete der Bürgerin das bereits in der Vergangenheit an sie gemachte Angebot, sich im Vorfeld von Sitzungen inhaltlich bei der Stadtverwaltung zu informieren.   Ein Bürger stellte die Frage, ob auf städtischen Grundstücken zur Bekämpfung von Unkraut die chemische Substanz Glyphosat eingesetzt wird. Weiterhin fragte er nach wie sich dies bei Grundstücken verhält, welche die Stadt Waldenbuch verpachtet hat. Bürgermeister Michael Lutz antwortete, dass bei Pachtverhältnissen vertraglich kein Ausschluss zur Verwendung von Glyphosat vereinbart ist. Bezüglich der Verwendung von Glyphosat bei eigenbewirtschafteten Flächen sagte er dem Bürger nach Rücksprache mit dem Zweckverband Bauhof Dettenhausen-Waldenbuch eine schriftliche Beantwortung zu.
mehr...

Eichenprozessionsspinner (01. Mai 2019)

Bereits in den letzten Jahren hat sich die Population des Eichenprozessionsspinners in Waldenbuch und der Region stark vermehrt. Daher hat die Stadtverwaltung bereits zu Beginn des Eichenaustriebs die innerstädtischen Eichen besprüht, um eine weitere Vermehrung der Population zu vermeiden.
Im Waldbereich ist dies jedoch aufgrund der großen Anzahl an Eichenbäumen nicht möglich. Insbesondere in Waldrandnähe ist daher mit einem erhöhten Vorkommen zu rechnen.
Aufgrund der warmen Witterungsbedingungen der letzten Wochen, hat sich der Eichenprozessionsspinner in Waldenbuch stark vermehrt. Insbesondere unter größeren Eichen und in Waldrandnähe ist daher mit einem erhöhten Vorkommen zu rechnen.

Personen, die empfindlich auf den Eichenprozessionsspinner reagieren, werden dringend gebeten, sich von entsprechenden Bäumen fernzuhalten.

Die Bekämpfung von Eichenprozessionsspinnern auf Bäumen in Privatgrundstücken obliegt grundsätzlich dem Grundstückseigentümer. Eine umfangreiche Liste von privaten Schädlingsbekämpfungsfirmen findet sich hier. Die Liste kann auch beim Servicebüro, Telefon: 07157/1293-0, erfragt werden.

Ihr Ordnungsamt

Wochenmärkte in Waldenbuch (01. Januar 2017)

Ob früh am Morgen, in der Mittagspause, oder vor einem Stadtbummel – bei uns in Waldenbuch haben Sie jeden Dienstag von 7:30 bis 12:30 Uhr auf dem Hallenbadparkplatz auf dem Kalkofen und jeden Freitag von 8 bis 13 Uhr vor dem Fachmarktzentrum im Stadtkern die Möglichkeit, über den Wochenmarkt zu schlendern. Geboten wird ein reichhaltiges Sortiment an Obst und Gemüse, Geflügel, frischen Nudeln, Eiern, Milchprodukten und Backwaren sowie regionalen und überregionalen Spezialitäten.

Schauen Sie doch mal wieder vorbei und genießen Sie einen netten Einkauf bei frischer Luft und Sonnenschein!  Für Ihren Einkauf können Sie auch das Waldenbucher Tütle verwenden! Hier finden Sie die beteiligten Institutionen.

Ansprechpartner

Herr Ralph Hintersehr

Hauptamtsleiter

Bild des persönlichen Kontakts "Herr Hintersehr"
Marktplatz 1
71111 Waldenbuch
Telefon 07157 1293-13
Fax 07157 1293-74
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 13

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr