Startseite > Bauen > Bauleitplanung > Bebauungspläne > Nürtinger Straße Nord

Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften "Nürtinger Straße Nord"

(Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB)

Aufstellungsbeschluss

Der Gemeinderat der Stadt Waldenbuch hat am 18.12.2018 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 BauGB (Baugesetzbuch) beschlossen, für den Bereich "Nürtinger Straße Nord" einen Bebauungsplan zusammen mit örtlichen Bauvorschriften gem. § 74 LBO (Landesbauordnung) im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB aufzustellen.

Das Plangebiet befindet sich zwischen der Nürtinger Straße, Stuttgarter Straße, Echterdinger Straße und der Langen Steige. Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 1,9 ha.
Im Einzelnen umfasst das Plangebiet folgende Flurstücke, die sich vollständig innerhalb der Abgrenzung befinden: 717, 717/1, 718, 718/1, 718/2, 719, 719/1, 720, 720/1, 721, 721/1, 722, 550, 731, 730/1, 741, 740, 744, 750, 745, 746, 756, 757, 1287, 1024, 1026, 1025, 147/4, 2161, 2161/1
Nur teilweise innerhalb der Abgrenzung befinden sich die Flurstücke Nr. 109/2, 147, 552, 551, 2143, 2143/1 und 2143/2.

Maßgebend für den räumlichen Geltungsbereich ist der Abgrenzungsplan vom 18.12.2018.

Nürtinger Straße Nord, Abgrenzungsplan vom 18.12.2018

Ziele und Zwecke der Planung

Mit dem Bebauungsplanverfahren sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Neuordnung des Quartiers geschaffen werden. Ziel ist eine, der Lage angemessene Nutzungskonzeption, die innerstädtischen Wohnraum schafft und ggfs. in Kombination mit wohnverträglichen, gewerblichen Nutzungen zur funktionalen Stärkung und Ergänzung der Altstadt Waldenbuchs beiträgt. Dabei kommt dem Plangebiet auch die Funktion eines neuen städtebaulichen Auftakts für die Altstadt zu. Die in der Verkehrskonzeption vorgesehenen Maßnahmen wie neue Verkehrsführung der Nürtinger und Echterdinger Straße und dem Ausbau eines Kreisverkehrs mit der Stuttgarter Straße sollen in der Planung berücksichtigt werden.

Der Bebauungsplan wird gem. § 13a Abs. 2 i.V.m. § 13 Abs. 3 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Waldenbuch, den 21.12.2018
Bürgermeisteramt

Ansprechpartnerin

Frau Betina Ritzal

Baurecht

Bild des persönlichen Kontakts "Frau Ritzal"
Marktplatz 5
71111 Waldenbuch
Telefon 07157 1293-29
Fax 07157 1293-76
Gebäude Neues Rathaus
Raum 1

Rathauszutritt nur mit 3G-Regel gestattet

Ab dem 1.1.2022 ist der Zutritt der Rathäuser nach § 17c CoronaVO B.W. in den Alarmstufen nur mit 3G gestattet, d.h. vollständig geimpft, genesen oder mit Antigen- oder PCR-Test. Zudem gilt – unabhängig von der aktuell geltenden Stufe – das Tragen einer FFP2-Maske für Besucherinnen und Besucher.
Das Rathaus bleibt nach wie vor für den freien Publikumsverkehr ohne Terminvereinbarung geschlossen. Die Klärung von Anliegen ist weiterhin telefonisch, per E-Mail oder nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Termine können unter folgenden Telefonnummern abgesprochen werden

Servicebüro: 07157 1293-78
Sekretariat Bürgermeister: 07157 1293-11
Hauptamt: 07157 1293-14
Standesamt: 07157 1293-18
Bauamt: 07157 1293-66
Kämmerei: 07157 1293-31