Startseite > Bürgerservice > Was erledige ich wo?
Behördenwegweiser
Externe Organisationseinheit

Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg (LVWO)

Beschreibung

Zielgruppe:
Winzer, Obstbauern, Berater, Auszubildende, Weinwirtschaft, Obstwirtschaft, Verbraucher

Besonderheiten:
Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg führt praxisbezogene Versuche im Weinbau, der Kellerwirtschaft, im Obstbau, der Frucht- und Brennereitechnologie durch.
Der Institution ist eine Fachschule für Wein- und Obstbau, die Qualitätsprüfung für Wein und Sekt für das Weinbaugebiet Württemberg und ein Staatsweingut angegliedert, in dem die erzeugten Früchte vermarktet werden.

Fort- und Ausbildungsangebot:

  • Berufsbezogenen Fortbildung, Ausbildungsbetrieb für Winzer, Küfer und Gärtner Fachrichtung Obstbau
  • Ausbildung von Praktikanten, Referendaren, Inspektorenanwärtern, Diplomanten und Doktoranten
  • Ausbildungsgänge
    • Staatlich geprüfter Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft
    • Staatlich geprüfter Wirtschafter für Weinbau und Kellerwirtschaft
    • Staatlich geprüfter Wirtschafter für Obstbau
    • Winzermeister in Zusammenarbeit mit Regierungspräsidium
    • Gärtnermeister Fachrichtung Obstbau in Zusammenarbeit mit Regierungspräsidium
    • Küfermeister in Zusammenarbeit mit der Innung

Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg im Kontext nachgeordneter landesweiter Einrichtungen:
Nachgeordnete landesweite Einrichtungen der Landwirtschaftsverwaltung im Bereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Hausanschrift

Traubenplatz 5
74189 Weinsberg
Zur elektronischen Fahrplanauskunft

Kontakt

Telefon 07134 / 504 - 0
Fax 07134 / 504 - 133
Internet http://www.lvwo-bw.de LVWO Weinsberg

Persönlicher Kontakt

Herr Dr. Dieter Blankenhorn
Telefon 07134 504-120
Fax 07134 504-133

Schließung des Alten und Neuen Rathauses ab Dienstag, 17. März 2020

Bitte klären Sie Ihr Anliegen telefonisch oder per E-Mail mit dem zuständigen Mitarbeiter.
In dringenden Fällen kann eine persönliche Vorsprache nach vorheriger Terminvereinbarung ermöglicht werden. Bitte melden Sie sich hierzu unter der Telefonnummer 07157 1293-0.