Bürgerservice > Standesamt > #HerzSprünge

#HerzSprünge

HerzSprünge sind Gedanken unseres Standesamtsteams zu Themen, die euch und eure Hochzeitsgäste interessieren. Unter dieser Rubrik findet ihr jeden Monat neu, was ihr schon immer mal wissen wolltet. Die Beiträge sind nicht immer ganz ernst gemeinte, aber lustige und abwechslungsreiche Beiträge rund um das Thema Hochzeit. Die Waldenbucher Standesbeamtinnen haben für euch u.a. im Internet recherchiert und dabei interessante, wissenswerte Antworten gefunden.

Hochzeitstage

Hochzeitstage
Wofür stehen die Hochzeitstage?

Kennt ihr die Bedeutung der Hochzeitstage? Die Erinnerung an den Tag, an dem ihr euch das Jawort gegeben habt, wird euch ein Leben lang begleiten. Hochzeitstage sind eine wunderbare Gelegenheit, diesen besonderen Tag Jahr für Jahr erneut feierlich zu begehen.

1. Papierhochzeit
Am ersten Hochzeitstag gleicht die Ehe noch einem unbeschriebenen Blatt Papier – es muss sich erst noch zeigen, ob daraus mal ein dickes Buch wird.  

2. Baumwollhochzeit
Früher zählte baumwollene Haushaltswäsche zur Aussteuer. Der zweite Hochzeitstag erinnert daran.
 
3. Lederhochzeit
Ganz so wie Leder als reißfestes Material gilt, besagt der Name des dritten Hochzeitstages, dass die Beziehung an Festigkeit gewonnen hat.

4. Seidenhochzeit
Nach vier Ehejahren ist die Paarbeziehung so hochwertig und edel wie Seide.

5. Hölzerne Hochzeit
Der Name des fünften Hochzeitstages symbolisiert Wachstum und Beständigkeit. Doch Holz ist auch leicht entflammbar – wie die Emotionen nach fünf Jahren Ehe.

6. Zuckerhochzeit
Der sechste Hochzeitstag ist den süßen Seiten der Ehe gewidmet – genießt diesen Tag also mit einer Extraportion Romantik!
 
7. Kupferne Hochzeit
Das Edelmetall Kupfer ist vergleichsweise weich und gut formbar, wie die Ehe am siebten Hochzeitstag. 

8. Blecherne Hochzeit
Besonders edel ist Blech zwar nicht, dafür aber stabil – und anfällig für Rost. Unser Tipp: Vergesst am achten Hochzeitstag mal den Alltag und lasst eure Gefühle sprechen! 

9. Keramikhochzeit
Nach neun Jahren Ehe ist die Beziehung so widerstandsfähig wie Keramik, bekommt aber auch leicht einen Sprung.

10. Rosenhochzeit
Am 10. Hochzeitstag kann man auf dornige Zeiten zurückblicken und sich gleichzeitig freuen, dass die Ehe in schönster Blüte steht.

11. Stählerne Hochzeit
Der Name des 11. Hochzeitstages soll das Paar daran erinnern, dass es fest zusammengehört.

12. Nickelhochzeit
Die Widerstandsfähigkeit von Nickel steht für die Belastbarkeit der Beziehung nach zwölf Ehejahren.

12,5. Petersilienhochzeit
Im Grunde genommen ist die Petersilienhochzeit gar kein Hochzeitstag. Nach 12,5 Jahren ist das Paar aber auf dem halben Weg zur Silberhochzeit. Wer so weit gekommen ist, ist ein eingespieltes Team. Wenn immer wieder Würze ins Eheleben kommt, klappt’s auch mit der Silberhochzeit.
 
13. Veilchenhochzeit
Namensgeber für den 13. Hochzeitstag ist das Veilchen. Es steht für gegenseitigen Respekt und Anerkennung, wichtige Attribute einer guten Ehe. Mit einem Augenzwinkern bedeutet das Veilchen Paaren aber auch, dass sie bisher mit einem blauen Auge davongekommen sind. 

14. Elfenbeinhochzeit
Eine 14-jährige Ehe ist kostbar und nur schwer zu zerstören – genauso wie Elfenbein.

15. Kristallhochzeit
In 15 Jahren ist das eine oder andere Kristall zu Bruch gegangen und wird an diesem Hochzeitstag nach altem Brauch ersetzt.

16. Saphirhochzeit
Mit seinem herrlichen Blau symbolisiert der Saphir die Treue, in der die Eheleute nun seit 16 Jahren verbunden sind.

17. Orchideenhochzeit
Die Orchidee nimmt einen Sonderstatus unter den Blumen ein und entfaltet ihre Blüten immer wieder in erlesener Schönheit – ein schönes Symbol für den 17. Hochzeitstag.

18. Türkishochzeit
Als Schutzstein soll der Türkis alle Verführungen von der Ehe fernhalten damit das Paar noch lange glücklich verheiratet bleibt.

19. Perlmutthochzeit
In ihrem Inneren bilden Perlmuscheln eine langsam wachsende Schicht aus Perlmutt, das in allen Farben schillert – wie die Ehe nach 19 Jahren.
 
20. Porzellanhochzeit
Eine Erinnerung daran, dass die Ehe zerbrechlich ist und die Eheleute ihre Beziehung über den 20. Hochzeitstag hinaus hegen und pflegen sollen.

21. Opalhochzeit
Bei den alten Römern galt der Opal als Stein der Liebe und der Hoffnung – ein schönes Motto für den 21. Hochzeitstag!

22. Bronzene Hochzeit
Die Legierung aus Kupfer und Zink ist extrem haltbar und beständig – so wie eine Ehe nach 22 Jahren.

23. Titanhochzeit
Das Edelmetall ist äußerst haltbar und rostet nicht. Also ein vielversprechender Namensgeber für den 23. Hochzeitstag.

24. Satinhochzeit
Je länger eine Ehe währt, desto höher ist ihr Wert. Daher ist die Bezeichnung Satinhochzeit ein glänzendes Statement zum 24. Hochzeitstag.

25. Silberhochzeit
Neben der Goldenen Hochzeit ist dies das bekannteste Hochzeitsjubiläum. Gefeiert wird die Silberhochzeit am 25. Hochzeitstag – das Paar ist also schon ein Vierteljahrhundert verheiratet! In 25 Jahren Ehe hat das Paar einige Höhen und Tiefen erlebt und glücklich gemeistert.

26. Jadehochzeit
Schon im alten China wurde Jade verehrt. Als Schutzstein soll er die Partner am 26. Hochzeitstag vor Problemen aller Art behüten.
 
27. Mahagonihochzeit
Der tropische Mahagonibaum erreicht zwar eine Höhe von bis zu 60 Metern, wächst aber nur sehr langsam. Das Edelholz steht demnach symbolisch für die Kontinuität der mittlerweile 27-jährigen Ehe.

28. Nelkenhochzeit
Ein Strauß aus Nelken drückt die ehrliche Zuneigung und Liebe aus, die zwischen den Eheleuten – hoffentlich – auch nach 28 Jahren noch herrscht.

29. Samthochzeit
Der weiche, anschmiegsame Stoff war lange allein dem Adel vorbehalten. Samt repräsentiert somit die hohe Wertigkeit einer Ehe, die seit 29 Jahren hält. 

30. Perlenhochzeit
Die namensgebenden Perlen stehen für die Höhen und Tiefen, die das Paar seit der Heirat erlebt hat. Das Entscheidende: Sie haben all die Jahre zusammengehalten und können nun ihren 30. Hochzeitstag feiern.

31. Lindenhochzeit
Seit jeher gilt die Linde als Baum der Liebe: Liebende ritzen ihre Namen in die weiche Rinde, der Duft der Blüten ist besonders lieblich und die herzförmigen Blätter sind ein Symbol für die eheliche Liebe, die am Tag der Lindenhochzeit schon ganze 31 Jahre währt.

Der 32. Hochzeitstag wird als Seifenhochzeit bezeichnet, weil es nach so vielen Jahren Ehe keinerlei Geheimnisse mehr gibt, somit wird die Beziehung mit Sauberkeit und Reinheit assoziiert.
 
33. Zinnerne Hochzeit
Der Ratschlag zum 33. Hochzeitstag lautet: So wie Zinn sollte auch die Ehe regelmäßig poliert werden, um weiterhin zu glänzen.

34. Hochzeitstag – Bernsteinhochzeit bzw. Amberhochzeit
Das Wort Amber stammt aus dem Englischen und bedeutet Bernstein. Auch eine Ehe nach 34 Jahren wurde über Jahre hinweg immer wieder geformt und geschliffen bis daraus ein wundervoller, kostbarer und strahlender Edelstein wurde. Deshalb wird am 34. Hochzeitstag auch die Bernsteinhochzeit gefeiert. Und diese ausgehärtete, beständige und tiefe Liebe muss einfach wertgeschätzt werden.
 
35. Leinenhochzeit
Früher nutzte man die in der Aussteuer enthaltene Haushaltswäsche wesentlich länger als heutzutage. Am 35. Hochzeitstag war dann der Zeitpunkt gekommen, neue Wäsche aus Leinen anzuschaffen, daher der Name.

36. Smaragdhochzeit
Freude, Erfolg, Eheglück – für all dies steht der Smaragd, weshalb der grüne Edelstein auch Namensgeber des 36. Hochzeitstages ist.

37. Malachithochzeit
Der Malachit gilt als Stein der Hoffnung. Gleichzeitig ist er ein Glücksbringer und soll der Ehe neue Kraft und Impulse geben. Malachit – ein Handschmeichler, der Glück bringt.

37,5 Aluminiumhochzeit
Nach 37,5 Jahren ist die Ehe zwar in die Jahre gekommen, aber keineswegs rostig – so wie das Leichtmetall Aluminium. Dass dieser Hochzeitstag außer der Reihe gefeiert wird, liegt auch daran, dass es bis zur Kronjuwelenhochzeit nochmal 37,5 Jahre dauert.

38. Feuerhochzeit
Symbolisch steht der Name einerseits dafür, dass das Paar in den vergangenen 38 Ehejahren auch mal durchs Feuer gehen musste. Andererseits ist das Feuer der Liebe in dieser langen Zeit nicht erloschen.

39. Sonnenhochzeit
Am 39. Hochzeitstag steht fest, dass es im Lauf der Ehe zwar auch geregnet, gestürmt oder geschneit hat – letzten Endes hat sich aber stets die Sonne durchgesetzt.

40. Rubinhochzeit
Mit seinem feurigen Rot steht der Rubin für das Feuer der Liebe. Außerdem ist der Edelstein natürlich sehr wertvoll – so wie eine Ehe, die seit 40 Jahren Bestand hat.

41. Birkenhochzeit
Ganz so wie die weiße Birkenrinde in der Sonne schimmert und glänzt, erstrahlt auch eine 41-jährige Ehe in wunderschönem Glanz.

42. Granathochzeit
Das funkelnde rote Feuer des Granats ist ein Symbol für Liebe und Leidenschaft. Doch der Edelstein ist auch für seine heilende Wirkung bekannt, er soll dem Paar nach 42 gemeinsamen Jahren neue Kraft und Energie schenken.

43. Bleierne Hochzeit
Der Name spielt nicht so sehr auf die sprichwörtliche Schwere von Blei an, sondern betont dessen Haltbarkeit. Ein Prädikat, das zweifellos auch eine 43-jährige Ehe auszeichnet.

44. Sternenhochzeit
Eine Sternenhochzeit feiert ein Paar, wenn es bereits 44 Jahre verheiratet ist. In 44 Jahren hat ein Ehepaar unzählige Momente der Freude und des Leids miteinander erlebt. So unzählig wie Sterne am Himmel.

45. Messinghochzeit
Unter diesem Namen wird am 45. Hochzeitstag erneut die Haltbarkeit der Ehe gefeiert.

46. Lavendelhochzeit
Der Duft von Lavendel wirkt beruhigend, die Pflanze wird aber auch für Liebeszauber und als Schutz vor negativen Einflüssen verwendet.

47. Kaschmirhochzeit
Die Wolle der Kaschmirziegen ist sehr fein und teuer – so wie eine Ehe, die 47 Jahre gehalten hat.

48. Amethysthochzeit
Der violette Amethyst gilt als Glücksstein, steht aber auch für Ehrlichkeit, Demut und Weisheit – alles Attribute, die eine lange, glückliche Ehe ausmachen.

49. Zedernhochzeit
Das Holz der Zeder ist äußerst hart und langlebig – und damit ein Symbol für die Beständigkeit der Ehe.

50. Hochzeitstag
Der Brauch der Goldenen Hochzeit hat seinen Ursprung im Mittelalter. Schon damals wurde das 50-jährige Ehejubiläum gefeiert, und die Ehefrau bekam von ihrem Ehemann einen Kranz aus Gold geschenkt. Dies symbolisierte die Beständigkeit der Ehe und die Liebe, die das Paar über die Jahre hinweg geteilt hat. 50 Jahre gemeinsam durch dick und dünn gegangen zu sein, ist einfach wunderbar. 
 
51. Weidenhochzeit
Nur wenn die Partner so biegsam und flexibel wie ein Weidenzweig sind, schaffen sie es, 51 Jahre glücklich verheiratet zu sein.

52. Topashochzeit
In alten Mythen und vielen Religionen gilt der Topas als Gesundheitsstein, der Energien mobilisiert und die Widerstandskraft gegen negative Einflüsse stärkt. Außerdem ist er ein Zeichen der Treue.

53. Uranhochzeit
Sich gegenseitig die Sterne vom Himmel holen, versprechen viele Ehepaare bei der Hochzeit. Nach 53 gemeinsamen Ehejahren dürfte dies Wirklichkeit geworden sein, daher ist es auch nicht verwunderlich, dass dieser Hochzeitstag als Uranhochzeit benannt ist.

54. Zeushochzeit
Den alten Griechen galt Zeus als oberster Gott, der mit Hera, der Schutzgöttin der Ehe, verheiratet war. Doppelter göttlicher Segen also zum 54. Hochzeitstag.

55. Platinhochzeit
Als eines der begehrtesten Edelmetalle bringt Platin zum Ausdruck, dass eine Ehe, die 55 Jahre hält, besonders beständig und kostbar ist.

56. Asterhochzeit
Aster ist eine ausdauernde und pflegeleichte Zierpflanze. Sie wird auch Blume des Alters genannt, steht für Respekt und Achtung dem anderen gegenüber und bringt Hoffnung zum Ausdruck. Sie ist also eine passende Bezeichnung für den 56. Hochzeitstag, denn auf alle diese Eigenschaften achten sie in ihrer Ehe
 
57. Jadehochzeit
Jade ist ein Edelstein, der für sein schönes Grün und seine heilenden Eigenschaften bekannt ist. Es wird oft mit Schutz, Glück und Harmonie in Verbindung gebracht.

Hochzeitstag: Engelshochzeit bzw. Ahornhochzeit
Zum 58. Hochzeitstag gibt es je nach Land unterschiedliche Namen. So trifft man in den westlichen Regionen Europas den Namen Ahornhochzeit.
Ahorn ist ein weit verbreiteter Laubbaum. Dieser Baum hat eine sehr reiche symbolische Bedeutung: Er steht unter anderem für Ruhe und Ausgeglichenheit, Schönheit des Lebens und wird sogar als Überbrückung zu erhobenen, hohen Sphären betrachtet. Es gilt auch, dass Ahorn verwandte Seelen verbindet und die Energie zwischen ihnen ausbreitet. Wenn man all diese Bedeutungen auf die Ehe überträgt, wird klar, dass die Ehegatten auf geistiger Ebene nun sehr stark vereint sind und ihre Beziehungen sich auf einem ganz anderen hohen Niveau befinden. Die mächtige Liebesenergie zwischen dem Paar breitet sich auf die ganze Familie aus und schenkt allen Wärme.
In Deutschland ist ein anderer, noch faszinierender Hochzeitsname verbreitet: die Engelshochzeit. Engel sind spirituelle Wesen, die man aus vielen Religionen kennt. Sie sind die Diener Gottes, die Übermittler zwischen Gott und Mensch und auch die Schützer der Menschen. Es ist nicht genau klar, warum ausgerechnet der 58. Hochzeitstag in Namen der Engel benannt wurde. Vielleicht betont dieses Datum die Zartheit der Gefühle zwischen den Gatten. Der Hochzeitsname mag zudem ebenfalls wie das Ahorn-Symbol eine Andeutung auf die neue Etappe in den Beziehungen sein, in welcher der geistige Teil nun viel wichtiger und tiefer als der körperliche ist.

59. Gezeitenhochzeit
Ehepaare feiern am 59. Hochzeitstag die Gezeitenhochzeit. Der Name steht dafür, dass sich die Höhen und Tiefen wie die Gezeiten abgewechselt haben.
 
60. Diamanthochzeit
Unzerstörbar und unvergänglich wie ein Diamant – eine schöne Auszeichnung zum 60. Hochzeitstag!

61. Ulmenhochzeit
Bei der Ulme handelt es sich um eine sehr alte Baumart, deren Holz extrem witterungsbeständig ist – ebenso wie die Ehe nach 61 Jahren.

62. Aquamarinhochzeit
Der blaue Edelstein ist ein Symbol für selbstlose Liebe und Treue, was ihn zum perfekten Namensgeber für den 62. Hochzeitstag macht.

65. Eiserne Hochzeit
Werkzeuge und Gegenstände, die aus einer Eisenlegierung gefertigt wurden, zeichnen sich durch ihre Festigkeit aus. Und fest zueinander steht auch ein Paar, das den 65. Hochzeitstag feiert. 

67. Steinerne Hochzeit
67 Jahre sind eine sehr lange Zeit, spätestens jetzt ist die Ehe so beständig als wäre sie aus Stein gemeißelt. 

70. Gnadenhochzeit
Es gleicht einer Gnade Gottes, wenn es einem Paar beschieden ist, den 70. Hochzeitstag tatsächlich noch gemeinsam feiern zu können.

75. Kronjuwelenhochzeit
Nur sehr wenige Paare können ihren 75. Hochzeitstag feiern. Der Name zeigt, dass dieser Tag und die gemeinsam verbrachte Zeit der kostbarste Schatz im Leben der Ehepartner sind.
 
80. Eichenhochzeit
Die Eiche verkörpert wie kein anderer Baum nahezu ewige Standhaftigkeit. Gleiches gilt für eine 80-jährige Ehe.

100. Himmelshochzeit
Der 100. Hochzeitstag lässt sich wohl kaum jemals feiern. Der Name besagt, dass die Ehe so glücklich und beständig war, dass sie auch im Himmel andauern wird.
 

Ansprechpartnerinnen

Frau Nicole Groß

Sachgebietsleitung

Bild des persönlichen Kontakts "Frau Groß"
Marktplatz 1
71111 Waldenbuch
Telefon (0 71 57) 12 93-47
Fax (0 71 57) 12 93-74
Gebäude Altes Rathaus
Raum 14
Frau Regina Steck
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Steck"
Marktplatz 1
71111 Waldenbuch
Telefon (0 71 57) 12 93-18
Fax (0 71 57) 12 93-75
Gebäude Altes Rathaus
Raum 11
Frau Beate Klie
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Klie"
Marktplatz 1
71111 Waldenbuch
Telefon (0 71 57) 12 93-18
Fax (0 71 57) 12 93-75
Gebäude Altes Rathaus
Raum 11

Öffnungszeiten

Mo. 07:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 08:00 -12:00 Uhr

Samstag & Sonntag geschlossen

Terminvereinbarung

Mo. 15:00 – 18:00 Uhr
(überwiegend Servicebüro)
Mi. 08:00 – 12:00 Uhr
(alle Ämter)